Nichts

Nichts
© Aramesh



Ich hab darüber nachgedacht,
was Dir wohl eine Freude macht.
Dann hab ich Dich danach gefragt,
doch du hast einfach „Nichts“ gesagt.

Ein Nichts zu finden, das ist schwer,
dennoch bemühte ich mich sehr.
Ich habe nach dem Nichts gesucht
und hab es insgeheim verflucht.

Ja, so vergingen Tage - Stunden,
am Ende hab ich nichts gefunden.
Als ich es fand, da war mir klar:
Mit einem Nichts steh ich blöd da.

Das ist gemein, ich fühl mich echt -
vielleicht zu Unrecht - ziemlich schlecht.
Ein Nichts zu schenken ist fürbass
doch alles andere als ein Spaß.

Ich schenk Dir einen grünen Schein.
Kauf Dir Dein Nichts nun schön allein!

 

 

 

 

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: LENR | Kunst ist das Lied der Seele