An eine beschwerte Blume

An eine beschwerte Blume
© Barbara Naziri

 

Du hast die Tränen aufgefangen,
die letzte Nacht der Wind vergaß,
als er gebläht von Liebeskummer
auf dieser grünen Wiese saß.

Er liebte heimlich eine Brise,
oh, nein – das ist kein übler Scherz,
sie zog vorbei, die dumme Liese,
und brach dem Frühlingswind das Herz.

Du kleine Blume hast zu tragen,
an dieser schweren Tränenlast,
da bleibt nichts anderes mir zu sagen,
dass Du den Schwarzen Peter hast.

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: collies-vom-rebenmeer.npage.de | DIE BABELSBÜRGER -- Die Liveband