Blättern in: 'antastbar'

antastbar nun auch auf Kindle bei amazon: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B008YUSBNG/ebuk-21

im Buch blättern

Der Buchtrailer zu antastbar
  

Vorweg:
Zu meiner großen Freude hält Rüdiger Nehberg das Vorwort in diesem Buch. Der Austausch mit ihm hat mich sehr berührt. Rüdiger ist trotz seiner Erfolge authentisch geblieben, schlicht und zugleich ein großartiger Mann, in dessen Herz viel Menschenliebe, Verständnis und Güte zu finden sind. Mit seinen 75 Jahre wird er nicht müde, sich immer wieder zu engagieren. Ein weiteres Mal ist er aus Somalia zurück, wo er gegen die Beschneidung der Frauen kämpft und schon beachtliche Erfolge verzeichnet. Worin liegt das Geheimnis.seines Erfolges? Er klagt nicht an, sondern sucht den Dialog nicht etwa nach westlichen Maßstäben mit Religionsführern, wie zum Beispiel den Großmuftis in Ägypten. Und  was wichtig ist, er zollt ihnen  Respekt. Das öffnet ihm die Türen und vor allem die Ohren. Man hört ihm zu, denkt darüber nach - und verändert.
Beeindruckend war für mich seine Antwort, als ich ihn fragte, wie er es geschafft habe, im Regenwald das Vertrauen der Indianer zu gewinnen, ohne Sprachkenntnisse und vor allem ohne Angriffe. "Weißt Du", lächelte er, "ich bin eine Woche lang nur in einer Unterhose durch den Urlaub gelaufen und habe Mundharmonika gespielt. Da haben die Indios verstanden, ich bin harmlos, vielleicht sogar doof." Er hat unter ihnen gelebt und sogar ein wenig ihre Sprache gelernt, um ihnen zu helfen. Denn die Sprache ist das Instrument, das uns Brücken baut.
Als ich ihn weiter fragte, woher er diese Energie in seinem hohen Alter noch nähme, antwortete er: "Das Glück in den Augen der Menschen, denen ich helfen konnte, gibt mir Kraft. Ach, hätte ich nur 30 Jahre früher angefangen."

Zum Inhalt:
Was gibt es über die Geschichten zu erzählen? Sie sind so unterschiedlich wie wir Menschen, aber jede für sich ist eine Perle, die wir dem Leser schenken. Was verbirgt sich hinter einem so harmlosen Titel wie „Eiskrem“. Wer ist „Der Drachentöter“ und für wen wurde „Das Lied“ geschrieben? Und dort, die „Spuren im Schnee“ – wer hat sie hinterlassen? Wer ist Kaspar Hausar 2025 und was hat es mit der „Quadratur des Kreises“ auf sich? Wie lautet das Zauberwort und was hat uns die Rote Blume mitzuteilen?
Die Würde des Menschen ist unantastbar, lautet der 1. Artikel im Grundgesetz. Was soll uns das vermitteln? Die Idee, dass jeder Mensch aufgrund seiner Existenz wertvoll ist, sagen die einen. Andere werden entgegnen: Macht eine Idee einen Menschen unantastbar, etwa durch Gesetze und Paragraphen? Rechtlich schon, Menschenrechte sind im Gesetz verankert. Aber praktizieren wir die Menschenwürde im Miteinander auch? Der Spruch, das ist unter meiner Würde, ist nicht von ungefähr entstanden. Was verbirgt sich dahinter? Menschenwürde ist nicht nur ein philosophischer Begriff, sondern beinhaltet eine Verpflichtung, nicht nur rechtlich, sondern auch menschlich. Wer schreitet ein, wenn unsere Alten und Kranken in Heimen untergebracht werden, in denen das Pflegepersonal knapp bemessen ist und kaum Zeit für Zuwendung und Beschäftigung mit den Menschen bleibt? Hat nicht ein alter Mensch oder ein Kranker genauso einen Anspruch auf Zuwendung wie ein junger und gesunder Mensch? Warum werden schutzlose Flüchtlinge kaserniert und warum gestattet man ihnen kein menschenwürdiges Leben, nachdem sie schon alles verloren haben? Warum gibt es einen Täterschutz und warum tut man so wenig für die Opfer? Das alles zeigt uns, dass Menschenwürde und Menschenrechte untrennbar miteinander verbunden sind und zudem auch viel mit dem Herzen zu lösen ist, wo das Recht nicht mehr greift.

Ein weiterer Erfolg:
Das größte Seniorenportal Deutschlands Feierabend.de macht Werbung für 'antastbar'. Ich hoffe auf eine große Leserschaft, denn wir haben eine Botschaft zu verbreiten. Im Oktober 2010 erschien dort meine Kolumne zum Thema Menschenwürde.

  Hier geht es zu unserem Blog 'antastbar  - die Würde des Menschen'. Unsere Autoren stellen sich dort vor, Lesermeinungen können eingebracht werden sowie Vorschläge für Diskussionsthemen. Ausgewählte Geschichten und Gedichte zum gleichnamigen Thema werden demnächst aufgenommen.

Epub (mit DRM) E-Book-Publikation bei Libreka

Rezensionen in Weltbild.de, libri.de und amazon.de

Von:
An:

Nach oben


nPage.de-Seiten: linkmich | .