Sepandarmazgan (das Fest der Liebe)

Sepandārmazgan - das Fest der Liebe

Sepandārmazgān (persisch: سپندارمذگان) ist der Feiertag der Liebe in der alt-iranischen Kultur und ganz besonders ist dieser Tag Spenta Arimati  (auch Spandārmad) geweiht.

Am 29. Bahman des Iranischen Kalenders, also am 17. Februar nach westlichem Kalender wurde Sepandarmazgan als der Tag der Liebe und der Frau im zarathustrischen Iran gefeiert. An diesem Tag wird die Rolle der Frau als Mutter und Ehefrau festlich gewürdigt.

Gewidmet wurde dieser Tag jedoch ursprünglich Spenta Arimati. Spenta Arimati ist eine der Amesha Spentas, eine der 7 heilwirkenden Untersterblichen, deren Inbegriff Ahura Mazda ist. So spiegeln die 7 Untersterblichen das Wesen und Wirken von Ahura Mazda wider.
Spenta Arimati steht für Fügsamkeit, Ergebenheit, Harmonie, und Demut. Sie ist die heilige Dienerin und Beschützerin der Erde und der Liebe.



Allgemein können wir diesen Feiertag mit dem heutigen Valentinstag vergleichen. Ich betrachte ihn eher als eine Mischung zwischen Valentinstag und dem Frauentag (8. März).

Im alten Iran wie z.B. in Chusistan, war die weibliche Stellung so hoch angesetzt, dass zur Identifizierung der Kinder die Namen der Frauen benannt wurden, anstatt die der Männer.

Von:
An:

Nach oben


nPage.de-Seiten: Glückliche Pferde | ATX Netzteile / PC Computer Shop