Zustand?

 

Zustand?
© Aramesh


Die Schatten der Nacht klammern
an den Sternenfüßen, und
der Duft der Narzissen
verbrennt im Feuerregen.

Schwarze Tulpen wogen
über keimendes Grün,
ersticken ungesagte Worte.

Der Gesang der Nachtigall
ist verstummt und ihre
Geliebte, die Rose, verdorrt.

Haltlos
wie das morsche Schilfrohr
schwanke ich im Wind
und klagend haucht die Ney ihr
Lied über den Gräbern
meiner Träume.

Die Schleier des Vergessens
bedecken Dich schon, wispert
hämisch ein Dschinn.

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Acrylbilder | Starautogramm.com