Sag mir, wo die Blumen sind ...

 

 

Sag mir, wo die Blumen sind
(Neue Adresse)
© Sedaye Bad

Vom Sturm entwurzelt
darben in Verliesen
schuldig gewordene Blumen,
ihrer Blüte beraubt,
gewissenhaft nummeriert
wie Buchseiten.
Maryam 1031,
Hamid 220,
Schiva 415,
Mohammad 711 ...

Gedankenkarusselle
kreisen rhythmisch
zur Peitsche,
verblassen
über dem Schlamm
der Selbstgerechten,
während unbarmherzige Wände
murmelnde Gebete verschlingen.

Mauern
wachsen in den Himmel.
Hoch oben
auf den Zinnen
hockt betend der Drache
und speit die Suren des Korans
auf die Galgen unserer Kinder

 

 

 

Nach oben